Karneval im Rheinland und Farrow & Ball.

Farrow & Ball und der Karneval

Bei uns im Rheinland geht es wieder los. Die fünfte Jahreszeit ist angebrochen. Weiberfastnacht bis Rosenmontag tümmeln sich die jecken Rheinländer in buntesten Kostümen in den Kneipen, Festsälen und auf der Straße. In meiner Landeshauptstadt Düsseldorf und natürlich in meiner Lieblingsnachbarstadt Köln herrscht ab Weiberfastnacht bis Aschermittwoch Ausnahmezustand.

Karneval im Rheinland

An Karneval ist im Rheinland Kreativität angesagt.
Karneval im Rheinland ist phantastisch und kreative Handarbeit.

Wenn man wie ich Rheinländer ist und Karneval feiert, muss man sich richtig auf die jecke Zeit einlassen. Nur dann ist das ein großer Spaß. Mindestens zwei Kostüme braucht der richtige Jeck: ein leichtes Kostüm für drinnen und ein warmes für draußen – für den Straßenkarneval. Kreativ, zeitlos und natürlich mit viel Liebe handgemacht. Karneval ist im Rheinland ein traditionelles Fest. Ein wenig Alkohol ist auch dabei, aber für den richtigen Jecken ist der nicht karnevalsentscheidend. Man feiert verkleidet und erlebt mit Freunden große Leichtigkeit und viel Spaß.

Farrow & Balls jecke Dekorationen

"Arcade"-Tapeten-Kleid
Kleid aus der Tapete „Arcade“ von Farrow & Ball passend zur Fashion-Show im Düsseldorfer Showroom.

Auch Farrow & Ball (F&B) spielt in seinen Showrooms gerne mit jecken farbenfrohen Dekorationen. So wird zur Fashion-Show in Düsseldorf ein Maßkostüm aus Tapete „Arcarde“ nachgeschneidert. Oder es baumeln dutzende von kleinen Fesselballons, aus Tapetenresten gebastelt, vor den Schaufenstern. So verbindet F&B die Welt der Mode oder die Jahreszeiten mit der Welt der Tapeten und Farben.

In Wimborn im Vereinigten Königreich erschafft F&B Tapeten mittels traditioneller Methoden. In der Tapetenfabrik schnitzen Kunsthandwerker die Tapetenwalzen nach Vorgaben der Kreativabteilung aus Gummirollen. Die Walzen für die historischen Muster der F&B-Tapeten sind also manuell erstellt. Danach kommen die Muster mit viel handwerklichem Geschick aufs Papier. Auch die traditionellen 132 Farben werden handgemischt.

All das ist ein bisschen so wie Karneval im Rheinland. Tradition, Liebe zum Detail, charmantes Auftreten, Leichtigkeit, ein wenig verrückt, lebensfroh und farbig. Man spürt bei den Menschen hier und wie dort, dass Sie Ihre Traditionen leben und lieben. Mit einer großen Selbstverständlichkeit.

Ich weiß nicht wie Helau oder Alaaf auf Englisch heißt: Sende aber trotzdem karnevalistische Grüßen auf die Insel nach Wimborne.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.